Archiv | Vergangenes RSS for this section

Nun auch eine LHG FH Flensburg gegründet

Hallo Studies,

Dank der Initiative von Christian R. M. Koch hat nun auch die FH Flensburg ihre eigene LHG. (Eigentlich war eine Campus-übergreifende LHG geplant, doch das sei nicht möglich, weil die Uni und die FH zwei eigenständige Organe seien.)
Die Gründungsversammlung fand statt am  Mittwoch, den 09.12.2009. Den Vorstand übenehmen bis zu den regulären Wahlen im April: Stefanie Jordt (Vorsitzende), Björn Carstensen (stellv. Vorsitzender), André Classen (stellv. Vorstizender), Robert Vollmer (Schatzmeister) und Celina Dittmer (Beisitzerin).

Am 16.12.2009 wurde der Antrag beim Präsidium eingereicht, um offiziell als Hochschulgruppe anerkannt zu werden.
Entschieden wurde darüber noch nicht, aber wir bleiben am Ball!
Daraufhin erfolgte dann am 29.12.2009 der Antrag zur Aufnahme in den Bundesverband Liberaler Hochschulgruppen (http://bundes-lhg.de/) als beobachtendes Mitglied.
Vom 22.-24.01.2010 fand die Bundesmitgliederversammlung (BMV) in Göttingen statt, bei der leider niemand aus Flensburg teilnehmen konnte uns somit unser Antrag vorerst vertagt wurde.

In den nächsten Wochen werden wir uns um die Erstellung unseres Grundsatzprogrammes kümmern und dann im April zu den StuPa-Wahlen antreten.

Advertisements

Moin Moin Studies !

Hallo Campus Flensburg!

Du bist auf der richtigen Seite! Wir mischen uns ein.
Wir sind liberal gesinnte Studierende an der Fachhochschule Flensburg.

Wir wollen uns einmischen in die Hochschulpolitik. Deshalb sollten wir jeweils als Hochschulgruppe bei den Studierendenparlamentswahlen (StuPa) antreten. Die Studierenden an der FH müssen sich Gehör verschaffen für ihre berechtigten Sorgen und Interessen. Wenn wir etwas an der FH ändern wollen, müssen wir uns aber auch am System der Hochschulpolitik beteiligen.
Also, kommt zu uns oder gründet eine eigene Hochschulgruppe und lasst uns den Laden aufmischen…!

Unsere Prinzipien:
Liberalität an der Hochschule heißt, jedem/r Studierenden die Chance auf größtmögliche Freiheit bei der Gestaltung seiner Studien zu bieten. Die Förderung von Eigenverantwortlichkeit und Leistungsfähigkeit als wichtige Anliegen akademischer Ausbildung bedürfen einer am Studierenden ausgerichteten Organisation der Universität bzw. Fachhochschule und einer hochwertigen Lehre. Um tatsächlich frei entscheiden zu können, müssen Informationen transparent und offen verfügbar sein. Alle Entscheidungen sind fair und unter dem Gebot der Gleichberechtigung zu treffen. Die Gestaltung der Hochschule muss unter demokratischen Bedingungen geschehen und alle Betroffenen angemessen beteiligt werden. Eine liberale Hochschule schafft die Grundlage für die freie Entfaltung jedes Einzelnen und den Respekt aller Beteiligten füreinander, um unter guten Lehr-, Lern-, Lebens- und Arbeitsbedingungen bestmögliche Ergebnisse zu ermöglichen. Die Liberalen Hochschulgruppen verstehen sich als unabhängig von anderen Organisationen oder Parteien.

01. April 2009, 13:00 Uhr, Hauptmensa – LHG Mitgliederversammlung

Am Mittwoch, den 01. April 2009 um 13:00 Uhr c.t. treffen wir uns zur Mitgliederversammlung. Trefpunkt ist die Hauptmensa. Coffe-Shop. Tagesordnungspunkte.
1. Begrüßung
2. Neumitgliederaufnahme
3. Anträge / Satzung
4. Termine
5. Sonstiges

Nächstes Treffen am 11.12.2008

Am Donnerstag, den 11.12.2008 teffen wir uns um 12:00 Uhr c.t in der Mensa beim Coffe-Shop zur Gründungsversammlung der Liberalen Hochschulgruppe auf dem Campus Flensburg.

Mitglieder können alle an Hochschulpolitik interessierten Studenten der Uni und der FH Flensburg werden, die eingeschrieben sind.

Tagesordnung:

TOP 1 Begrüßung

TOP 2 Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP 3 Wahl eines Präsidiums

Top 4 Diskussion und Abstimmung über die Satzung der LHG Campus Flensburg

TOP 4 Wahl eines/r Vorsitzenden/r

TOP 5 Wahl eines oder mehrer Stellvertreter/innen

TOP 6 Wahl eines Schatzmeisters

TOP 7 Aussprache /Sonstiges

TOP 8 Ende der Sitzung

Anbei zum Download: Satzungsentwurf und Diskussionsgrundlage für die Gründungsversammlung

Montag, 3.11.2008, 20:00 Uhr, 1. Treffen

Moin Leute,

am MONTAG, den 3.11.2008, um 20:00 Uhr treffen wir uns am Porticus in Flensburg, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Wenn wir genügend Personen für eine Gründung sind, werden wir den formalen Teil heute erledigen, so dass wir uns als Hochschulgruppe bei der Uni anmelden können. Jeder, der Interesse hat, an der Hochschulpolitik in Flensburg teilzunehmen, ist herzlich eingeladen.

Viele Grüße

Christian

LHG Flensburg bei studiVZ

Es gibt jetzt zur besseren Vernetzung eine studiVZ-Gruppe „LHG Flensburg“.

Dort könnt ihr Kontakt zu uns aufnehmen oder einfach eine Email an lhg-flensburg[at]gmx.de schicken. Wir sehen uns … !